Expert Advisor im MetaTrader 4 & 5

In der MetaTrader-Welt werden Algos / Automatische Handelssysteme auch Expert Advisor genannt(kurz: EA). Sie agieren komplett eigenständig am Markt und handelt direkt auf unserem MetaTrader-Konto.

Ein Expert Advisor (abgekürzt auch EA genannt) ist ein Programm, welches in der eigenen Programmiersprache von MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 (kurz MT4 bzw. MT5) programmiert wurde. Hauptsächlich führen diese Expert Advisor Aktivitäten an der Börse durch.
Sie können vollautomatisch und ohne die Hilfe eines menschlichen Traders nach vorgegebenen Regeln am Markt agieren. Die EAs können z.B. einen DAX-CFD kaufen, einen Stop Loss neu berechnen und anpassen oder Ihnen eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone senden. Dabei müssen die Expert Advisor nicht immer zwingend vollautomatisch agieren. Sie können z.B. auch einfach nur als Hilfe dienen und Sie zu gewissen Ereignissen informieren. Zum Beispiel dann, wenn Ihr Kontostand heute schon um 5% gestiegen ist.

Alle Expert Advisor basieren auf der Programmiersprache MQL 4 bzw. 5 (MetaQuotes Language). Dank dieser Programmiersprache können wir die EAs direkt im MetaTrader laufen lassen und benötigen hier keine weiteren Programme um z.B. automatisiert mit dem Broker zu kommunizieren.

Die derzeit beliebteste Variante von Expert Advisor ist die, die vollautomatisch nach einer festen Strategie tradet. Die Handelsstrategie wurde also im Vorfeld von einem Programmierer niedergeschrieben, auf Profitabilität geprüft und letztendlich in einen EA umgewandelt. Wenn dieser Prozess einmal abgeschlossen ist, dann funktioniert das Handelssystem zukünftig ohne die Hilfe von einem Menschen. Tag und Nacht. Also auch dann, wenn wir gerade arbeiten sind, die Zeit im Urlaub genießen oder anderen Aktivitäten nachgehen.

Beispiel Expert Advisor der den DAX-CFD bei GBE brokers handelt.
Beispiel Expert Advisor der den DAX-CFD bei GBE brokers handelt.

Wie funktionieren Expert Advisor?

Eigentlich sind EAs nicht besonders intelligent. Dafür aber diszipliniert wie kein anderer Mensch auf dieser Welt. Ein Expert Advisor arbeitet strikt nach Ihren bzw. nach den Vorgaben vom Programmierer.

Ein Beispiel-EA könnte zum Beispiel nach folgenden Kriterien arbeiten. “Kaufe 0,10 DAX-CFD, wenn der Kurs über den 200er-SMA schließt. Setze dabei den Stop auf den Schlußkurs von gestern. Take Profit sind 50 Punkte.”

Wie das Beispiel vermuten lässt, lassen sich die Bedingungen beliebig erweitern. Wir können den EA auch 10 oder 100 verschiedene Kriterien prüfen lassen. Auch hochkomplexe Formeln für die Berechnung vom Stop Loss sind kein Problem.

Der Roboter wird dann über den MetaTrader mit den Marktkursen vom Broker versorgt. Sämtliche Aktivitäten wie z.B. das Kaufen oder Verkaufen geschieht ebenfalls über den MetaTrader. Natürlich alles vollautomatisch.

Arten von Expert Advisor

Inzwischen gibt es zahlreiche Expert Advisor. Gute, mittelgute und auch schlechte. Grob können wir alle EAs in folgende Kategorien unterteilen:

Vollautomatische Expert Advisor
Diese Art ist die beliebteste: Der EA macht alles vollautomatisch. Einstieg, Ausstieg, den Stop Loss und auch den Take Profit setzen.

Halbautomatische Expert Advisor
Sie als Trader können entscheiden was der EA darf und was nicht. Vielleicht möchten Sie nur die Verwaltung Ihrer Positionen automatisieren? Sie eröffnen die Positionen und der Roboter kümmert sich darum, dass der Stop Loss automatisch mitgezogen wird. Gar kein Problem.

Visualisierende Expert Advisor
Wer das Ruder nicht aus der Hand geben möchte, der kann sich auch von einem EA unterstützen lassen. Zum Beispiel könnte er dem Trader einen Signalton abspielen, wenn der Kurs die 200er SMA-Linie durchbricht.

Vorteile von EAs

Mit dem Betrieb von EAs kommen Sie in den Genuss von vielen Vorteilen. Der größte Vorteil ist der, dass der Roboter sich an die vordefinierten Spielregeln hält und dabei keine Gier bzw. Emotionen entwickelt. Sie kennen die Situation: Sie haben heute schon 5x den Stop Loss erreicht und immer wieder Geld verloren. Nun wollen Sie sich Ihr Geld zurückholen! Sie beginnen das Risiko zu erhöhen und handeln nun mehr Volumen. Dann kommt es wie es kommen muss: Sie verlieren wieder und fast das komplette Kapital ist vernichtet.

Ein Roboter würde niemals auf die Idee kommen, eigenständig das Risiko zu erhöhen. Wenn Sie ihm sagen, dass er mit jedem Trade nur 0,10 Lots handeln soll, dann macht er das auch.

Weitere Vorteile im Überblick:
– Handel rund um die Uhr 24/7
– Keine Emotionen und Gier
– Strikte Umsetzung der Handelsstrategie
– Frei von menschlichen Fehlern (Verrechnet, verguckt, usw.)

Beispiel-Performance von einem Expert Advisor im MetaTrader 4.
Beispiel-Performance von einem Expert Advisor im MetaTrader 4.

Ist es möglich, mehr als nur einen Expert Advisor gleichzeitig zu benutzen?

Ja, das ist ohne Probleme möglich. Hierbei müssen nur einige Punkte berücksichtigt werden. Sie können ohne Probleme in einem MetaTrader mehrere Expert Advisor betreiben. Sie können pro Chart aber nur einen EA anwenden. Das bedeutet, dass Sie für jedes Handelssystem einen eigenen Chart öffnen müssen. Das ist im MetaTrader 4 und auch im MetaTrader 5 gar kein Problem.

Die Handelssysteme handeln dann das Instrument aus dem Chart. Wenn Sie also einen EURUSD-Chart öffnen und dort den EA anwenden, dann handelt der EA den EURUSD. Wechseln Sie das Instrument von diesem Chart auf den DAX-CFD, dann handelt das System den DAX-CFD.

Wo bekomme ich Expert Advisor her?

Hier gibt es zwei verschiedene Mögichkeiten: Entweder programmieren Sie Ihren eignen Roboter oder aber Sie kaufen sich einen Roboter der bereits programmiert und getestet wurde. Die zweite Möglichkeit ist die beliebtere Variante um an einen Expert Advisor zu kommen. In Berlin gibt es zum Beispiel die Algo-Camp GmbH die sich auf dieses Thema spezialisiert hat.

Sind Expert Advisor auch noch 2019 relevant?

Definitiv! Der automatische Börsenhandel gewinnt immer mehr an Zuspruch. Generell ist das Thema “Automatisierung” ein sehr großes Thema in der heutigen Zeit. Das bekannteste Gebiet ist hier die Autofahrt. Moderne Autos können technisch schon ohne die Hilfe von einem Menschen von A nach B kommen. Unsere Kühlschränke können eigenständig Produkte nachbestellen.

Und auch in der Finanzwelt ist das Thema sehr beliebt. Lange galt der automatische Börsenhandel mit EAs den “großen Vorbehalten”. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Heute kann jeder Privatanleger vom Trend profitieren und einen eigenen EA ins Rennen schicken.

Fazit

Expert Advisor sind für jeden Börseninteressierten wertvoll. Entweder um den Handel vollständig an die Roboter abzugeben oder aber um sein eigenes manuelles Trading zu erweitern. Sie handeln manuell und möchten dies auch weiterhin tun? Perfekt! Eine möglich Variante wäre die, dass Sie ein weiteres Trading-Konto eröffnen auf welchem ausschließlich die Roboter handeln. Auf Ihren anderen Konten handeln Sie nach wie vor manuell.

So können Sie gegen Ihre Roboter antreten und am Ende des Monats prüfen, wer eine bessere Rendite eingefahren hat.

Besonders spannend werden die Handelssysteme auch dann, wenn Sie z.B. im Urlaub sind oder krankheitsbedingt ausfallen. Dann handeln die EAs nämlich weiter. Tag und Nacht!